Sonntag, 30. September 2012

um eine Nähflaute zu überbrücken ...

bedarf es einer angemessenen Beschäftigung.

Man könnte z.B. neue Regale kaufen und im Zuge dessen die Bücher mal nach Farbe sortieren.


Das mag seltsam sein und Augenschmerzen beim Mitbewohner hinterlassen, aber es passt definitiv besser zum Stoffregal ...
 

sonnige Sonntagsgrüße
aus der Zentrale des Wahnsinns
vom Fräulein W.

Kommentare:

  1. Sehr hübsch! Unsere Bücher sind auch nach Farbe sortiert.
    Beim Stoffschrank sind die Stapel erst nach Stoffart und dann nach Farbe sortiert.
    Wenn ich wieder auf den Beinen bin, muß ich aber auch mal wieder ordentlich aufräumen.
    Ich habe akut alles andere als Nähflaute, leider kann ich einfach derzeit nicht nähen, weil mich meine Blessuren und das Schädel-Hirn-Trauma davon abhalten.... :-(

    AntwortenLöschen
  2. Liebe englerin,
    mach langsam.
    Und freue dich, freue dich, freue dich, du lebst noch!
    Und das ist wunderbar!
    *drück*

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee ist klasse
    und sieht toll aus!!

    AntwortenLöschen